Wenn die Kinder im Bett sind, wird das Pfarrbüro zum Studio. Für sein Youtube-Format „Theologo“ dreht Pfarrer Wolfgang Kerner aus Fußgönheim eigene Clips. In­nerhalb von zehn bis 15 Minuten bricht er darin komplexe theologische Fragestellungen herunter, hält Interviews oder gibt Kollegen und Ehrenamtlichen Tipps für die Gestaltung des Gemeindelebens – von Konfirmandenunterricht bis zum Thema...

[weiterlesen]

Längst spannt „Godly Play“ seine Flügel weltweit aus. Vor rund 30 Jahren in den USA von dem durch die Montessori-Pädagogik geprägten Prediger Je­rome Berryman entwickelt, hat es einen beispiellosen Siegeszug angetreten – quer durch christliche Konfessionen. Die weltweite Initiative hat in der Pfalz großen Erfolg, wird jenseits von Kindergottesdienst, Kindertagesstätten und Grundschulen in allen...

[weiterlesen]

Im Advent 2006 bat eine Erzieherin im protestantischen „Spiel- und Lernhaus“ in Landau-Horst einige Mütter um Stimmeinsatz im Weihnachtsgottesdienst. Sie sollten ein Lied übernehmen, das ihr am Herzen lag, für die Kleinen aber offenbar zu schwer war. „Nur dieses eine Mal.“ Aus der Kindergarteninitiative ist 2007 der Landauer Frauenchor „SingContact“ erwachsen.

[weiterlesen]

Hoffnung hat Jürgen Jäger noch: Der Mitarbeiter des Gemeindepädagogischen Dienstes im Kirchenbezirk Kaiserslautern hat eine Karte für das letzte Spiel des 1. FC Kaiserslautern in Ingolstadt. „Da machen wir den Klassenerhalt klar“, sagt er. Doch nicht nur in seiner Freizeit treibt ihn Fußball um. Zusammen mit der Stephanuskirchengemeinde auf dem Betzenberg möchte er in Kaiserslautern eine...

[weiterlesen]

Ein Gespenst geht neuerdings um in Europa. Seit der Finanzkrise, die einige europäische Staaten in den Abgrund blicken ließ, erfährt die Kapitalismuskritik von Karl Marx, den viele nach dem Ende des Kalten Kriegs bereits abgeschrieben hatten, ein überraschendes Comeback. Für neuen Schub sorgt, dass sich am 5. Mai der Geburtstag des Philosophen, Journalisten und Gesellschaftsana­lytikers zum 200....

[weiterlesen]

Die Kirchengemeinde Lustadt hat ihr Gemeindehaus „Haus der Kirche“ umgebaut – mit Blick auf die Sicherung ihrer Finanzen. Sie hat zwei Ladengeschäfte als Mieter im Tiefparterre des Hauses aufgenommen: eine Postfiliale mit Lotto, Tabakwaren und Zeitschriften und die Buchhandlung „Das Bücherherz“ mit Schreibwaren. Daneben wurde in einem dritten Raum das Pfarrbüro eingerichtet. Im Obergeschoss sind...

[weiterlesen]