Kleinere Völker hatten es im Nahen Osten noch nie leicht, denn sie gerieten häufig zwischen die Fronten der dort immer schon existierenden Großmächte und ihrer mal launischen, mal größenwahnsinnigen Herrscher. In alttestamentlichen Zeiten konnten die Israeliten ein Lied davon singen, aktuell sind es die Kurden. Ein Kommentar zur Lage in Syrien von KIRCHENBOTEN-Autor Martin Schuck.

[weiterlesen]

KIRCHENBOTEN-Chefradakteur Hartmut Metzger beschäftigt sich in seinem Leitartikel mit dem antisemitischen Anschlag von Halle: In Deutschland dürfe es keinen Funken Toleranz für Rechtsextremismus und Antisemitismus geben. Da seien Brandstifter unterwegs im öffentlichen Bereich, die mit „wohlfeilen“ Reden Fremdenfeindlichkeit schüren. Metzger meint, die Gesellschaft müsse sich ihrer Werte neu vergewissern.

[weiterlesen]